Montag, 6. April 2015

★ ★ Möglichkeiten um den Stoffwechsel zu fördern ★ ★

* Unbedingt Frühstücken. Ein ausgiebiges Protein Frühstück, dies weckt die Leber (größtes Stoffwechelorgan) und bringt den Stoffwechsel in Gang. Ein Protein-Frühstück kann die metabolische Rate um 30 Prozent für bis zu 12 Stunden steigern.

* Häufiger essen. Das Ziel ist es, nicht zuzulassen, dass mehr als vier Stunden vergehen, ohne eine Mahlzeit oder einen Snack zu sich zu nehmen. Ja, es klingt ironisch, aber es ist wichtig um seinen Stoffwechsel auf Touren zu halten. Wenn mehr als fünf Stunden vergangen sind, ohne etwas zu essen, senkt der Körper automatisch den Grundumsatz. Denn wenn man weniger ißt, verlangsamt der Stoffwechsel. Es wird ein Signal an den Körper gesendet, dass er verhungert, wodurch der Körper durch die Verlangsamung der Stoffwechselrate und das Festhalten an bestehenden Fettreserven im Körper so reagiert.

* Nichts essen, vor dem zu Bett gehen. Essen vor dem Schlafengehen ist ein garantierter Weg, um den Stoffwechsel zu verlangsamen und führt zu einer Gewichtszunahme.
* Den Körper erhitzen. Eine Studie zeigte, dass heiße oder scharfe Paprikaschoten (Chili oder Cayennepfeffer) den Stoffwechsel ankurbeln und zwar um etwa 23 Prozent.
* Transfette absolut vermeiden, diese stören den Stoffwechsel und führen absolut zu einer Gewichtszunahme.

* Öfter aufstehen, für diejenigen die bei ihrer Arbeit viel und vor allem lange sitzen. Forscher einer Studie der Universität Missouri in den USA entdeckten, dass bei einer Inaktivität (4 Stunden oder mehr) eine Abschaltung eines Enzyms, das Fett und Cholesterin verstoffwechselt verursacht. Dies führt dazu mehr Fett zu speichern. Wenn man viele Stunden sitzt, dann wäre es gut darauf zu achten, manchmal aufzustehen und wenn möglich wenigstens ein bisschen durch den Raum zu spazieren.

Finde heraus woher dein Heißhunger kommt!

Kennst auch du das Gefühl, dass du plötzlich vor Begierde nach Essen schwach wirst? 
Der Grund für solch einen Heißhungeranfall kann entweder von einem Mangel an wichtigen Nährstoffen, emotionalen Themen oder einem zu niedrigen Blutzuckerspiegel sein. 
Du wirst dir jetzt denken, zu niedrigen Blutzuckerspiegel? Da hat sich bestimmt jemand verschrieben, denn man hört ja immer von zu hohem Blutzuckerspiegel! 
Stimmt!
Denn nach einem zu hohen und schnellen Blutzuckerspiegelanstieg folgt ein ebenso rapider Abfall und genau dieser löst dann den Heißhunger aus. 
Deshalb ist es sehr wichtig, seinen Blutzuckerspiegel konstant zu halten.
Deshalb nimm Lebensmittel zu dir, die deinen Blutzuckerspiegel keinesfalls zu rapide und zu hoch ansteigen lassen. 
Wenn du genau wissen möchtest wie du für immer deinen Blutzuckerspiegel konstant halten kannst dann klick hier: www.die-traumfigur.com